Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende entgegen und macht Platz für ein neues Jahr. Normalerweise würde an dieser Stelle ein Jahresrückblick mit den lustigsten, emotionalsten, schönsten oder bewegendsten Beiträgen stehen.

Da der Blog Perspektivwechsel aber gerade einmal knapp zwei Wochen online ist, wird es 2018 keinen Jahresrückblick geben, dafür dann aber am Ende des nächsten Jahres.

Aber das Jahresende ist trotzdem eine gute Gelegenheit dankbar auf die vergangenen Monate zurückzublicken und diese Revuepassieren zu lassen. Für Perspektivwechsel waren besonders die letzten sechs Monate eine aufregende und spannende Zeit. Denn auch wenn der Blog erst vor zwei Wochen online gegangen ist, wurde im Hintergrund schon sehr viel länger an der Verwirklichung gebastelt. Der Traum von einem eigenen Blog besteht schon seit einer ganzen Weile bei mir.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meiner Frau, meinen Freunden, Bekannten und meiner Familie bedanken, die mich bei der Verwirklichung und Erarbeitung des Blogs tatkräftig unterstützt haben. Ohne die Aufmunterungen und die vielen Ideen wäre der Blog nicht veröffentlicht worden.

Anfangs war ich alles andere als begeistert von der Idee über meine eigene Blindheit und Themen wie Inklusion, Barrierefreiheit und Leben mit Behinderung zu schreiben. Aber meine Frau, Freunde und Familie haben mich immer wieder ermuntert doch über genau diese Themen zu schreiben und nicht nachgelassen mit Ideen für die Gestaltung des Blocks und Vorschläge für Beiträge. Herausgekommen ist letztlich Perspektivwechsel.

Als Perspektivwechsel als Homepage und in Facebook online gegangen ist, war ich sehr skeptisch, ob meine Beiträge überhaupt gelesen werden und sich die Menschen überhaupt für solche Themen interessieren oder ob der Blog in der Masse der vielen Internet-Seiten einfach untergeht. Doch was dann passiert ist, hat mich überwältigt und positiv überrascht. Stand heute, wurde die Seite im Internet insgesamt 3440 mal aufgerufen von 2130 Besuchern. Auf der dazugehörigen Facebook-Seite haben bisher 469 Menschen auf „„gefällt mir“ geklickt und folgen somit dieser Seite. Viele persönliche Nachrichten haben mich in den letzten Wochen erreicht, in denen mich Leute ermutigt haben weiter über diese Themen zu schreiben. Für mich sind diese Zahlen unglaublich. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass mein Blog auf solch eine Resonanz stoßen könnte. An dieser Stelle möchte ich mich für die vielen Likes, die Aufrufe der Seite, das Lesen der Beiträge, die vielen Rückmeldungen und auch das weiterverbreiten des Blogs bedanken. Eine Seite im Internet oder auf Facebook lebt auch von den Lesern und dem Feedback. Deshalb freue ich mich immer über eine Rückmeldung.

Nun wünsche ich allen Lesern und Followern einen schönen Silvester-Abend und ein frohes und gesegnetes neues Jahr!

In den kommenden Tagen wird bei Perspektivwechsel viel im Hintergrund gearbeitet, aber viele neue und spannende Beiträge sind schon in Vorbereitung und warten auf Veröffentlichung.

Ich lade jeden Einzelnen auch im neuen Jahr auf eine spannende Entdeckungstour mit vielen Perspektivwechseln ein. Ich hoffe sehr, dass ihr dabei seid!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.